176

Ausblick

 

Grundsätze ethischen Verhaltens  
Verabschiedung Ethischer Kodex 2013
Schriftliches Commitment für die Einhaltung des Code of Conduct bei allen wesentlichen Lieferanten einholen 2013/2014
Konsequente Risikobewertung zur Einhaltung des Code of Conduct 2013ff.

 

Umweltfreundliche Produkte  
Umsatzanteil auf >20% steigern 2015
Anzahl der Artikel mit Öko-Label erhöhen

2013ff.

 

Kraftstoffeinsparung  
Fuhrparkmodernisierung (LKW) im Hinblick auf Kraftstoffverbräuche und Eigengewicht 2013ff.
Anschaffung Neuwagen (PKW) nur noch aus den Effizienzklassen A+, A, max. B 2013ff.

 

Energieeffizienz  
Energieeffizienzsteigerung durch LED-Technik etc. 2013ff.

 

Umweltfreundliche Gebäude  
Neu- und Anbauten in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Stuttgart, Memmingen, Freiburg, Berlin und Bruchsal mit optimalen Umwelt- und Energieeffizienzwerten 2013-2016

 

Emissionen  
Reduzierung CO2-Ausstoß und SO2-Ausstoß über Reduzierung Kraftstoff, Strom und Heizenergie 2013ff.

 

Papierverbrauch  
Recyclingquote verdoppeln 2013/2014
Ausbau der elektronischen Kommunikation mit allen Stakeholdern 2013ff.
Beleglose Auslieferung und Sendungsverfolgung 2013ff.
Vollständig transparente Darstellung der Papierverbräuche über alle Regionen 2013/2014

 

Abfall  
Verlässliche Werte 2013/2014

 

Kundenzufriedenheit  
Überregionale Erhebung 2013/2014

 

Nachhaltige Personalentwicklung  
Campus weiterentwickeln und den Anforderungen der Branche entsprechend ergänzen 2013ff.
Ausbau Ausbildungsquote auf bis zu 10% einschl. Trainees 2013ff.

 

Gesellschaftliches Engagement  
Social-Day-Projekt jährlich durchführen ab 2013 jährlich