176

igefa-Zentrale

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung überregionaler Tätigkeiten für Kunden, Lieferanten und die Mitglieder selbst entschlossen sich die Inhaber im Jahr 2002, erweiterte zentrale Funktionen unter dem Dach der igefa Handelsgesellschaft zu bündeln.

Heute übernimmt diese folgende überregionale Funktionen für alle Standorte:

• Nationales Key Account Management
• Nationaler Kundenservice
• E-Business-Management
• Zentrale Datenbank
• Strategischer Einkauf und Importe
• Nachhaltigkeitsmanagement
• Pflege des igefa-weit einheitlichen Artikelstamms
• Produktmanagement für Eigenmarken, Einweg- und Medicalartikel
• Marketing (Katalogwesen, Messen, Homepage etc.)
• igefa-interne Kommunikation (Intranet, Newsletter etc.)
• Vertragsmanagement

Die igefa Zentrallogistik wurde im Jahr 2004 gegründet und übernimmt die Zentrallagerfunktion in Bezug auf die Beschaffung, Einlagerung und den Versand von speziell ausgewählten Sortimenten für alle Standorte. Hier werden Randsortimente und Aktionswaren bevorratet und über ein tägliches Logistiksystem an die Standorte ausgeliefert. Somit gewährleisten wir für unsere Kunden eine permanente Verfügbarkeit auch von Produkten, die weniger nachfrageintensiv sind.