176

Nachhaltige Produktentwicklung

Unsere Hersteller arbeiten kontinuierlich an neuen Rezepturen, innovativen Reinigungsverfahren und modernen Dosiertechniken, sodass der Verbrauch an Chemikalien insgesamt zurückgeht und die Umwelt weniger belastet wird. Wir begrüßen diesen Trend, der starken Einfluss auf die Gestaltung unseres Sortimentes hat.

Ständig erweitern wir unser Angebot an umweltfreundlichen Produkten und ergänzen unser Sortiment beispielsweise um Reinigungsmittelkonzentrate, die weniger Verpackungsmüll verursachen und zu Einsparungen im Transport führen. Zudem bieten wir innovative Spendersysteme an, die den sparsamen Produkteinsatz fördern. Ganz besonders die gesteigerte Nachfrage von Produkten mit Öko-Label schlägt sich deutlich in unserem Umsatz mit öko-zertifizierten Produkten nieder.


Auch in unserem Eigenmarkensortiment investieren wir in die Entwicklung ökologischer Alternativen und konnten bereits wirkungsvolle Ergebnisse erzielen.

Durch die Anwendung neuer Kompressionsverfahren bei der Herstellung verschiedener Inkontinenzprodukte der Marke Kolibri sowie von Falthandtüchern der Marke Clean & Clever konnten wir erhebliche Einsparungen im Verpackungsmaterial realisieren. Da nun pro Palette mehr Ware transportiert werden kann, sind deutlich weniger Anlieferungen durch den Lieferanten an die igefa für die gleiche Menge Ware nötig. Zugleich gewinnen wir Palettenstellplätze im Lager und auf unseren LKW.

Öko-zertifizierte Produkte weisen im Gegensatz zu Vergleichsprodukten geringere Umweltbelastungen bei gleicher Wirkung auf.
Für die igefa ist diese Aussage handlungsleitend, und wir entwickeln unsere Eigenmarken entsprechend weiter.