Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Wir versorgen Menschen. Für eine saubere und sichere Welt. Diese Vision ist das Fundament für die zukünftige Ausrichtung der igefa.

Im Juli 2014 haben wir uns für die Teilnahme am UN Global Compact entschieden und damit verpflichtet, die zehn Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruption im Rahmen unseres Einflussbereiches zu fördern und aktiv umzusetzen. Dies betrachten wir bereits seit Jahren als unsere Aufgabe und werden zukünftig den Global Compact unterstützen und kontinuierlich daran arbeiten, die Ziele des Paktes zu fördern und sie in den täglichen Unternehmensprozess aktiv einzubinden.

Darüber hinaus haben wir Wolfgang Eichler, Vorstandsmitglied der igefagroße Anstrengungen unternommen, die Strategie der igefa hinsichtlich der heutigen und zu erwartenden Veränderungen des Marktes und der Gesellschaft weiterzuentwickeln, und große Summen investiert in neue Standorte, Know-how und innovative Technologien zur Umsetzung dieser Strategie.

Durch den intensiven Austausch mit unseren Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten und Partnern sowie anderen Interessen- und Anspruchsgruppen (Stakeholder) können wir unsere eigene Position im Markt heute besser einschätzen und haben einen geschärften Blick dafür, welche Themen für unsere Stakeholder relevant sind.

In unserem Nachhaltigkeitsbericht erläutern wir ausführlich, wo die igefa hin will, wie sie sich dafür nach innen aufgestellt hat und unter welchen verantwortungsvollen Rahmenbedingungen dies stattfindet.

Gerne können Sie sich hier unseren Nachhaltigkeitsbericht 2013/14 als anschauliche Blättervariante herunterladen oder die für Sie spannenden Themen im Menü einzeln auswählen und lesen.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Ansprechpartner

Julia Del Pino ist verantwortlich für den Bereich Nachaltigkeit bei der igefa
JuliaDel Pino
Rat für Nachhaltigkeit (Vors.)

igefa Zentrale

Henry-Kruse-Straße 1
16356 Ahrensfelde
Deutschland
Tel.: 
033708 57-224
Fax: 
033708 57-210
E-Mail schreiben