Zur Übersicht

igefa Partner Eichler-Kammerer testet Hybrid-LKW

20.02.13Steffi Reuterigefa Zentrale
Seit Ende vergangenen Jahres reiht sich ein umweltfreundlicher Hybrid-LKW in die hauseigene Fuhrpark-Flotte des hessischen igefa-Partners hegro Eichler GmbH.
umweltfreundlicher Hybrid-LKW im Einsatz

Der Versorgungsspezialist testet diesen nun auf Herz und Nieren und prüft, ob sich diese innovative Antriebstechnik auch im Logistikalltag bewährt.

Der leise Elektromotor des Hybrid-LKW kommt in zwei verschiedenen Momenten zum Einsatz: Gleich beim Start bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde - jetzt übernimmt der Diesel-Motor - und später noch einmal bei langen Strecken auf der Autobahn oder der Landstraße. Das ganze geschieht vollkommen automatisch. „Inwiefern sich der Einsatz dieser innovativen Technik in unseren Energieverbrauchszahlen niederschlagen wird, können wir erst in etwa einem halben Jahr sagen“, so Betriebsleiter Gerhard Hinzmann. „Wir sind allerdings überzeugt, dass wir so einen wichtigen Beitrag leisten können, um umweltfreundlichere Logistiklösungen voranzutreiben.“

 

Die Entwickler von MAN und Mercedes-Benz tüfteln bereits seit einigen Jahren an verschiedenen Antriebstechnologien. Die igefa unterstützt diese Entwicklung, wodurch nun schon der vierte igefa Hybrid-LKW auf Deutschlands Straßen unterwegs ist. Je nach örtlichen Gegebenheiten kann eine spezielle Antriebstechnik sinnvoll sein. So nutzt man in den Bergen eher eine Technik zum Beschleunigen, auf Landstraßen im Flachland wird eher eine für höhere, gleichmäßigere Geschwindigkeiten eingesetzt. Genau das soll mit dem Feldtest der igefa untersucht werden. "Wir erhoffen uns für unseren Verteilerverkehr, dass eine Technik entwickelt werden kann, die umweltschonender ist und außerdem auch Einsparpotentiale aufzeigt", so Wolfgang Eichler, Geschäftsführender Gesellschafter der Eichler-Kammerer-Unternehmensgruppe zuversichtlich.
Tagtäglich fahren deutschlandweit 400 igefa-LKWs. "Wenn wir in der Zukunft so unseren Fußabdruck reduzieren können, knüpfen wir konsequent an die Ziele an, die wir uns mit unserem nach ISO 14001 zertifizierten Umweltmanagement gesteckt haben", so Wolfgang Eichler weiter.
 

Ansprechpartner

SteffiReuter
Presse & Öffentlichkeitsarbeit

igefa Zentrale

Henry-Kruse-Straße 1
16356 Ahrensfelde
Deutschland
Tel.: 
033394 51-0
Fax: 
033394 51-210
E-Mail schreiben