159

igefa Dresden

Zur Übersicht
Die igefa Dresden wurde im Jahr 1991, kurz nach dem Auflösen der innerdeutschen Grenze, von den Gründungsmitgliedern der igefa aufgebaut.
Die Niederlassung igefa Dresden.

Seit 2002 gehört der Fachgroßhandel zur familiengeführten Unternehmensgruppe Arndt. Direkt aus Sachsens Landeshauptstadt versorgen wir Kunden der Gebäudereinigung, des Gastgewerbes und Gesundheitswesens und die Industrie zuverlässig mit Produkten der Reinigung und Hygiene, des Arbeitsschutzes sowie mit Einwegartikeln.

igefa Dresden in Zahlen
 

  • Mitarbeiteranzahl: ca. 120
  • Fachberater und Branchenspezialisten: 20
  • Anzahl Lieferfahrzeuge: 18
  • tägliches Frachtaufkommen: bis zu 50 t
  • Kundenbetreuer Innendienst: 12
  • Servicetechniker: 3
  • Auszubildende: 8
  • täglich eingehende Aufträge: bis zu 450 

 

Unsere Leistungen in Wort und Bild. Sie finden hier unseren aktuellen Imagefilm:

 

 

 

Ansprechpartner von igefa Dresden

Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie gern. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Geschäftsführer
RobertWölflein
Tel.: 
0351 20780-72
Leiter Personal/Recht/QM
SebastianEichner
Tel.: 
0351 20780-77
E-Mail schreiben
Vertriebsleiterin
KarinSchmidt-Patzwald
Tel.: 
0351 20780-51
Verkaufsleiterin
KatharinaKeßler
Tel.: 
0351 20780-11
Petra Recknagel
Einkaufsleiterin
PetraRecknagel
Tel.: 
0351 20780-41
Angebotswesen
CatrinFiedler
Tel.: 
0351 20780-28
E-Mail schreiben
Buchhalterin
Anne-KathrinGeißler
Tel.: 
0351 20780-81
Mario Braeuer
Logistikleiter
MarioBräuer
Tel.: 
0351 20780-952

Adresse

igefa Dresden

Stuttgarter Straße 7
01189 Dresden
Deutschland
Tel.: 
0351 20780-0
Fax: 
0351 20780-20
E-Mail schreiben

Anfahrt

Seminare

25.04.17

Schadensbilder und Ursachen in der Gebäudereinigung

Die Teilnehmer werden in der Lage sein, Schäden zu erkennen, wenn möglich auszubessern und zuk

27.04.17

Professionelle Glasreinigung

Es werden Grundlagen der aktuellen Reinigungstechniken vermittelt.

08.05.17

Grundlagen der Küchenhygiene

Es werden Grundlagen zu Reinigung und Hygiene in Küchen vermittelt