CSR-Verständnis

Liebe Leser, 

als Verbund familiengeführter Unternehmen mit langer Tradition liegt es in unserer Natur, nachhaltig zu agieren und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Mit Überzeugung unterstützen wir die zehn Prinzipien des UN Global Compact. Die weltweit größte und wichtigste Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Unternehmensführung versteht sich nicht als zertifizierbaren Standard oder als Regulierungsinstrument, sondern als ein offenes Forum, um Veränderungsprozesse anzustoßen und Ideen zu teilen. Auf dieser Basis wollen auch wir mit Ihnen – unseren Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten und Partnern – zusammenarbeiten.

Inspirieren Sie uns! Engagieren Sie sich mit uns – auch für die kommenden Generationen – für eine saubere und sichere Welt!

- Wolfgang Eichler - Vorstandsmitglied der igefa

Global_Compact_Endorser-170w.jpg

Wir versorgen Menschen. Für eine saubere und sichere Welt.

Wir übernehmen Verantwortung und handeln weitsichtig im Hinblick auf unsere Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft und berücksichtigen dabei die Belange unserer Umwelt – zum Wohle der nachfolgenden Generationen.

Unsere Mission und unser Werteverständnis sind in ihrer vollständigen Fassung in der igefa Unternehmenspolitik dokumentiert.

 

Wir achten und unterstützen den Schutz der Menschenrechte.

Als überzeugtes Mitgliedim UN Global Compact ist es unser Auftrag, die zehn Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruption im Rahmen unseres Einflussbereiches zu fördern und aktiv umzusetzen.

 

Wir verpflichten uns zu fairen und sicheren Arbeitsbedingungen.

Auch künftig werden wir den Global Compact weiter unterstützen und kontinuierlich daran arbeiten, die Ziele des Paktes zu fördern und sie in den täglichen Unternehmensprozess aktiv einzubinden.

Dieser Anspruch gilt entlang der gesamten Lieferkette – vom Hersteller bis zum Endverbraucher.

 

Wir setzen uns für den Schutz der Umwelt ein.

Unser Verhaltenskodex nach innen und der Code of Conduct für Lieferanten bilden dafür eine sichere Basis. Sie orientieren sich an den grundlegenden Übereinkommen der ILO, an der UN-Menschenrechtserklärung sowie an der UN Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung.

 

Wir treten gegen alle Arten der Korruption ein.

Damit sind Regelwerke geschaffen, die Mitarbeitern als Anleitung dienen und woran sich Lieferanten zu messen haben. Unsere Führungskräfte tragen diesbezüglich eine besondere Verantwortung, indem sie eine entsprechend vorbildliche Verhaltensweise an den Tag legen, die ihnen anvertrauten Mitarbeiter anleiten und Anlaufstelle für Schwierigkeiten und Hinweise sind.

 

Wir agieren im Einklang mit den Gesetzen.

Die Einhaltung dieser Vorgaben wird darüber hinaus über unser integriertes Managementsystem gesteuert, das nach den Normen DIN EN ISO 9001 für Qualitätsmanagement und ISO 14001 für Umweltmanagement zertifiziert ist und Arbeitsschutzmanagement gemäß OHSAS 18001 einschließt.

 

Wir handeln nach dem Vorsorgeprinzip.

Über das mit dem Managementsystem einhergehende Melde- und Berichtswesen sind Transparenz und kontinuierliche Verbesserung gewährleistet.

 

Wir fördern den offenen gesellschaftlichen Dialog.

Mit unserem Bericht zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) bzw. Fortschrittsbericht zum UN Global Compact (Communication on Progress) legen wir einmal jährlich Rechenschaft ab. Hierbei kommt unser Grundsatz zur wahrheitsgetreuen Veröffentlichung von Inhalten zum Tragen, den wir durch das Vier-Augen-Prinzip beziehungsweise definierte Freigabemechanismen sicherstellen.

Unsere regelmäßige Berichterstattung dient der ausführlichen Information unserer Stakeholder. Sie soll den Dialog fördern und Orientierung nach innen und nach außen geben. Zugleich dient sie der regelmäßigen Selbstüberprüfung und ermöglicht uns, Stakeholder-Rückmeldungen einfließen zu lassen, Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und den Anstoß für neue Ideen zu erhalten.

                                         

Noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

  • Nachhaltigkeitsberichterstattung gemäß DNK seit 2011
  • Unterzeichner des UN Global Compact seit 2014
  • CSR-Gold im Rating durch EcoVadis 2019
  • Umweltzertifiziert gemäß DIN ISO 14001