igefa stellt ICOS mobile ein – zeitgemäße Alternativen stehen bereit

Die igefa stellt den Betrieb der Web-App ICOS mobile bis zum 31. März 2019 ein. Bisherigen Nutzern empfiehlt der Unternehmensverbund, auf die App icos Go umzusteigen.

Auf icos Go oder icos easy umstellen

Icos Go Banner

Kunden können noch bis zum 31. März 2019 über ICOS mobile bestellen. Danach wird der Betrieb der Web-App eingestellt. Die igefa empfiehlt, sich rechtzeitig Gedanken über eine alternative Bestellabwicklung zu machen und stellt mit der App icos Go eine ideale Nachfolgelösung zur Verfügung. Neben allen gewohnten Funktionen von ICOS mobile bietet icos Go zahlreiche, weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise Push-Benachrichtigungen sowie einen Offline-Modus. Die App kann jedoch noch viel mehr. Mehr Informationen dazu erfahren Sie hier. Allen Nutzern, deren Smartphones die Mindestanforderungen für die App (Android 5 oder höher, iPhone 5s) nicht erfüllen oder die ein Smartphone mit einem anderen mobilen Betriebssystem nutzen, bietet sich icos easy als Alternative an. Wer hierzu Fragen hat oder bei der Umstellung Unterstützung benötigt, kontaktiert am besten seinen Fachberater. Über die Standortsuche findet man schnell den für die jeweilige Region zuständigen Ansprechpartner.

Erster Schritt in Richtung mobile Bestellung

ICOS mobile wurde in der ersten Version im Jahr 2005 noch für damalige Handys („Feature Phones“) veröffentlicht, um auch von unterwegs bestellen zu können. In 2008 wurde dann das heutige ICOS mobile – als Web App – veröffentlicht und stetig erweitert. So kamen zum Beispiel die Bestellverfolgung und die Bestellfreigabe hinzu. Mittlerweile gibt es innerhalb der igefa jedoch digitale Lösungen, mit denen sich die Prozesse noch deutlicher optimieren lassen.

igefa discontinues ICOS mobile - state-of-the-art solutions available

igefa will discontinue operation of the ICOS mobile web app by 31 March 2019. The group of companies recommends that existing users switch to the icos Go app.

Change over to icos Go or icos easy

Customers can order via ICOS mobile until 31 March 2019. The web app will then cease operation. igefa recommends that customers consider alternative order processing in good time and provides an ideal follow-up solution with the icos Go app. In addition to all the usual functions of ICOS mobile, icos Go offers numerous other options, such as push notifications and an offline mode. However, the app can do much more. Click here for more information. For all users whose smartphones do not meet the minimum requirements for the app (Android 5 or higher, iPhone 5s) or who use a smartphone with a different mobile operating system, icos easy offers an alternative. If you have any questions or need support during the changeover, please contact your consultant. Using the location search, you can quickly find the contact person responsible for the respective region.

First step towards mobile ordering

The first version of ICOS mobile was released in 2005 for mobile phones at that time ("Feature Phones"), so that it could be ordered while on the go. In 2008, today's ICOS mobile - as a web app - was released and continuously expanded. For example, order tracking and order release were added. In the meantime, however, igefa has developed digital solutions with which processes can be optimized even more clearly.

Igefa interrompt ICOS Mobile – des alternatives modernes sont prêtes.

L’Igefa interrompera le fonctionnement du site Icos Mobile à partir du 31 Mars 2018. Il est recommandé aux utilisateurs actuels du groupement de passer à l’application ICOS Go.

Passer à ICOS Go ou Icos easy

Les clients peuvent toujours commander jusqu'au 31 mars 2019 via ICOS mobile. Ensuite, le fonctionnement du site Web sera interrompu. Igefa vous recommande de réfléchir au traitement alternatif des commandes en amont et vous fournit l'application icos Go, une solution de remplacement idéale. En plus de toutes les fonctions habituelles d'ICOS mobile, icos Go offre de nombreuses autres options, telles que les notifications push et un mode hors connexion. Cependant, l'application peut faire beaucoup plus. Plus d'informations peuvent être trouvées ici. Tous les utilisateurs dont les smartphones ne répondent pas à la configuration minimale requise pour l'application (Android 5 ou supérieur, iPhone 5s) ou qui utilisent un smartphone avec un système d'exploitation mobile différent, optent pour l'icos easy. Si vous avez des questions ou avez besoin d’aide pour la conversion, veuillez contacter votre conseiller spécialisé. La localisation trouvera rapidement la personne de contact responsable de la région concernée.

Premier pas vers la commande mobile

ICOS mobile est sorti dans sa première version en 2005, toujours destiné aux téléphones mobiles ("Feature Phones"), afin de pouvoir commander à tout moment. En 2008, le site ICOS mobile actuel - en tant qu'application Web - a été publié et constamment étendu. Par exemple, le suivi et l'approbation des commandes ont été ajoutés. Cependant, il existe au sein de l'igefa des solutions numériques permettant d'optimiser les processus encore plus clairement.

Unser Ansprechpartner zur Pressearbeit

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Über das Unternehmen

Als eine der führenden Fachgroßhandelsgruppen in Europa bietet die IGEFA Handelsgesellschaft mbH & Co. KG ein breites Non-Food-Produktsortiment und dazu passende Dienstleistungen an. Der Verbund – bestehend aus sechs mittelständischen Familienunternehmen – versorgt bundesweit Kunden aus den Bereichen Gebäudereinigung, Gesundheitswesen, Handwerk, Verkehrswesen und Industrie, bis hin zu Hotels, Restaurants und Cateringunternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen und Kommunen. Die igefa steht für eine schnelle und zuverlässige Belieferung, die durch 30 Standorte mit dazugehörigen Lagern sowie eine moderne Fahrzeugflotte gewährleistet ist.