igefa veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Bereits zum sechsten Mal in Folge veröffentlicht die igefa Ihren Bericht zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Die Nachhaltigkeitsleistungen sind damit transparent, verbindlich und vergleichbar dargestellt.

Der Nachhaltigkeitskodex ist ein anerkannter Rahmen für die Berichterstattung zu nicht-finanziellen Leistungen und verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Zum einen fokussiert er sich auf wenige Kriterien, um auch kleinen und mittleren Unternehmen die Berichterstattung zu ermöglichen. Zum anderen sind Unternehmen durch klare Anforderungen und die einfache Anwendung des Kodex besser zu vergleichen. 

In der Datenbank des DNK kann öffentlich eingesehen werden, welche Angaben zur Umweltleistung, zu Arbeitnehmer- und Sozialbelangen, Menschenrechten und Compliance igefa-seitig und von über 360 anderen Unternehmen vorliegen.

Anforderungen nach CSR-RUG erfüllt

Der Nachhaltigkeitskodex ist zugleich anerkannter Standard für die Erfüllung der Anforderungen des am 19.04.2017 in Deutschland in Kraft getretenen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG), das nationale Umsetzungsgesetz der EU-weit gültigen CSR-Richtlinie. Demnach müssen große Unternehmen, Finanzinstitute und Versicherungen in Deutschland einen nicht-finanziellen Bericht veröffentlichen, der sich auf die in der Datenbank des DNK genannten Angaben bezieht. Damit ist Nachhaltigkeitsberichterstattung nicht mehr nur eine Kür, sondern gehört zu den Pflichten professioneller Unternehmensführung und -kommunikation. Nachhaltigkeitsthemen rücken zwangsläufig auf die Ebene des Top-Managements.

Die igefa hat sich bei ihrem Bericht für das Jahr 2017 freiwillig und erfolgreich der Prüfung nach CSR-RUG durch das DNK-Büro gestellt. Entsprechend der gesetzlichen Anforderungen hat der Verbund über seine Erfolge und seinen Nachholbedarf in Form von Konzepten, Ergebnissen der Konzepte, wesentlichen Risiken und messbaren Leistungsindikatoren offen berichtet.

Unser Ansprechpartner zur Pressearbeit

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.