Kruse Firmenverbund verstärkt Geschäftsführung

Jan Stübinger übernimmt mit Wirkung vom 1. August 2020 die Geschäftsführung Vertrieb im Kruse Firmenverbund Deutschland. Für einen Übergangszeitraum leitet er weiterhin parallel dazu den Vertrieb von Henry Kruse Neumünster.

Jan Stübinger
Freut sich auf die neue Herausforderung als Geschäftsführer Vertrieb: Jan Stübinger.
© Frank Molter

Bereits seit sieben Jahren ist Jan Stübinger in unterschiedlichen Funktionen bei Henry Kruse in Neumünster tätig, derzeit verantwortet er die Vertriebs- und Niederlassungsleitung. Mit der Vertriebsgeschäftsführung übernimmt er die bisher interimsweise wahrgenommene Funktion von Jens Braasch. Herr Braasch wird in seiner Rolle als Sprecher der Geschäftsführung seinen Fokus unter anderem wieder auf die übergeordnete Strategieentwicklung, die Leitung des operativen Geschäftes und die Zukunftsausrichtung der Bereiche Supply Chain/ Kaufmännische Prozesse legen.

Kai Kruse, Inhaber des Kruse Firmenverbunds, sieht in Jan Stübinger den idealen Kandidaten für die Geschäftsführung Vertrieb: „Wir haben uns ganz bewusst für diese interne Lösung entschieden, da Herr Stübinger über fundiertes Know-how und Erfahrung in unserem Geschäftsfeld sowie über die erforderliche Fach- und Führungskompetenz verfügt. Wir sehen in ihm die richtige Person, um in unserem Geschäftsführungsteam einen wichtigen Beitrag für die Zukunftsausrichtung des Vertriebs im Kruse Firmenverbund zu leisten.“

Jan Stübinger freut sich auf die kommende Herausforderung und betont: „In meiner neuen Position als Geschäftsführer Vertrieb liegt mein besonderer Fokus darauf, alle Maßnahmen, die zur Erreichung der strategischen Vertriebsziele des Firmenverbundes erforderlich sind, in die Tat umzusetzen. Dazu gehören unter anderem die Intensivierung der niederlassungsübergreifenden Zusammenarbeit für einen effektiveren Einsatz der regionalen Stärken sowie auch das Vorantreiben der Digitalisierung im Vertrieb, um unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert bieten zu können.“

Bildnachweise:

© Frank Molter

Unser Ansprechpartner zur Pressearbeit

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Über das Unternehmen

„Mit Sicherheit gut versorgt“ lautet der Leitspruch der igefa. Im Verbund der Fachgroßhandelsgruppe versorgen sechs mittelständische Familienunternehmen bundesweit Kunden aus den Bereichen Gebäudereinigung, Gesundheitswesen, Handwerk, Verkehrswesen und Industrie bis hin zu Hotels, Restaurants und Cateringunternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen und Kommunen. Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Hygiene, Pflege und medizinische Hilfsmittel, Hotelkosmetik und Wellness, Arbeitsschutzausrüstung und Berufsbekleidung, Einwegverpackungen sowie Gastronomiebedarf gehören zum Angebot des Vollversorgungsspezialisten.

Die igefa steht für eine schnelle und zuverlässige Belieferung, die durch 30 Standorte mit dazugehörigen Lagern sowie eine moderne Fahrzeugflotte gewährleistet wird. Neben der effizienten Beschaffung von Verbrauchsgütern profitieren igefa-Kunden auch von einer administrativen und organisatorischen Entlastung. Die Digitalisierung spielt dabei eine große Rolle, um Einkaufsprozesse zu automatisieren und gleichzeitig Beschaffungs- und Logistikkosten zu reduzieren. Durch die Bündelung von Artikeln, Lieferanten und Servicedienstleistungen erreicht die igefa für ihre Kunden eine hohe Sicherheit der täglichen Versorgung bei gleichzeitiger Verringerung des Verwaltungsaufwands.

Teaser image