THW Kiel und igefa-Mitglied Henry Kruse bauen ihre Kooperation aus

Seit dieser Handball-Saison ist Henry Kruse offizieller Hygienepartner des THW Kiel und stellt der Mannschaft, dem Umfeld und den Mitarbeitern Hygieneprodukte aus dem Sortiment des Großhandelsunternehmens zur Verfügung. Auch das Nachwuchsleistungszentrum in Altenholz wird in dieser Hinsicht ausgestattet.

Vorschaubild

Zu den Produkten zählen zum Beispiel Seifenspender, Händedesinfektionsmittel, Reinigungsmaschinen oder nachhaltige Einwegverpackungen für die Auswärtsfahrten. Darüber hinaus schulen die Hygiene-Experten von Henry Kruse die Spieler und Mitarbeiter des deutschen Handball-Rekordmeisters hinsichtlich der optimalen Anwendung von Händedesinfektionsmitteln und in Bezug auf vorbeugende Hygienemaßnahmen, um die Ansteckungsgefahren untereinander zu minimieren.

Reinigungsfachwissen anschaulich vermittelt

Bastian Krussek, kaufmännischer Geschäftsführer des THW Kiel, erläutert: „Der THW Kiel setzt auf die Lösungen seines Hygienepartners Henry Kruse und vertraut auch weiterhin auf dessen Fachkompetenz. Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit ausbauen konnten.“

Vorschaubild

Auch für Henry Kruse ist die Vertiefung der Kooperation der logische nächste Schritt. Seit 2011 ist das Familienunternehmen offizieller Werbepartner. Im Rahmen der bisherigen Partnerschaft trugen die „Wischer“, die während einer Spielunterbrechung den Boden von Schweißspuren befreien, Bekleidung mit dem Slogan, dem Namen und dem Logo der igefa und von Henry Kruse. Kai Kruse, Geschäftsführender Gesellschafter von Henry Kruse, sagt dazu: „Es ist wunderbar, dass wir den THW Kiel jetzt über das Sponsoring im Bereich der Wischer hinaus unterstützen können. Unser Unternehmen hat seine Wurzeln in Kiel – trotz unseres Umzugs nach Neumünster wollen wir den Sportstandort Kiel unterstützen.“

 

Copyright: THW Kiel (Bild 1), Frank Molter (Bild 2)

Unsere Ansprechpartnerin zur Pressearbeit

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Über das Unternehmen

„Mit Sicherheit gut versorgt“ lautet der Leitspruch der igefa. Im Verbund der Fachgroßhandelsgruppe versorgen sechs mittelständische Familienunternehmen bundesweit Kunden aus den Bereichen Gebäudereinigung, Gesundheitswesen, Handwerk, Verkehrswesen und Industrie bis hin zu Hotels, Restaurants und Cateringunternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen und Kommunen. Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Hygiene, Pflege und medizinische Hilfsmittel, Hotelkosmetik und Wellness, Arbeitsschutzausrüstung und Berufsbekleidung, Einwegverpackungen sowie Gastronomiebedarf gehören zum Angebot des Vollversorgungsspezialisten.

Die igefa steht für eine schnelle und zuverlässige Belieferung, die durch 30 Standorte mit dazugehörigen Lagern sowie eine moderne Fahrzeugflotte gewährleistet wird. Neben der effizienten Beschaffung von Verbrauchsgütern profitieren igefa-Kunden auch von einer administrativen und organisatorischen Entlastung. Die Digitalisierung von täglichen Einkaufs- und Beschaffungsprozessen spielt dabei eine große Rolle, um Einkaufsprozesse zu automatisieren und gleichzeitig Beschaffungs- und Logistikkosten zu reduzieren. Durch die Bündelung von Artikeln, Lieferanten und Servicedienstleistungen erreicht die igefa für ihre Kunden eine hohe Sicherheit der täglichen Versorgung bei gleichzeitiger Verringerung des Verwaltungsaufwands und der Umweltbelastung.