Hildebrandt & Bartsch wächst

Der Fachgroßhändler investiert rund 16 Millionen Euro in die Erweiterung der vorhandenen Lagerflächen sowie in die Modernisierung der Bestandsgebäude. Die Fertigstellung der beiden Bauabschnitte ist für Ende 2021 geplant.

Startschuss für die Standorterweiterung in Dahlewitz

Dahlewitz, 22. Januar 2020. Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Schwuchow und weiteren kommunalen Vertretern setzte  Unternehmensinhaber Kai Kruse heute den symbolischen ersten Spatenstich für die Standorterweiterung in Dahlewitz. Durch den geplanten Anbau entstehen rund 7.400 Quadratmeter zusätzliche Lagerflächen. Damit werden die derzeitigen Lagerkapazitäten von etwa 15.000 Quadratmetern um beinahe die Hälfte vergrößert.

„Mit den neuen Flächen werden wir dem wachsenden Auftragsvolumen hier in der Region gerecht“, freut sich Kai Kruse. Seit 1989 versorgt die Hildebrandt & Bartsch GmbH & Co. KG Gewerbekunden unter anderem aus den Bereichen Gesundheitswesen, Hotel und Gastronomie sowie Gebäudereinigung und Industrie in Berlin-Brandenburg mit Produkten für die professionelle Reinigung, Hygiene und Pflege, den Arbeitsschutz sowie Einweg- und Verpackungsartikeln. Mit durchschnittlich 1.000 Lieferungen pro Tag ist das Unternehmen der bundesweit größte Fachgroßhandelsbetrieb in der Branche.

Die Entscheidung, den jetzigen Standort auszubauen, statt mit der Firma umzuziehen, sei auch mit Blick auf die rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getroffen worden, so Kruse: „Viele kommen aus der Umgebung und sind hier fest verwurzelt. Für ein Familienunternehmen wie Hildebrandt & Bartsch ist das ein wertvolles Fundament.“ Auch die strategisch günstige Lage vor den Toren Berlins wollte der Großhändler nicht aufgeben.

Zusätzlich zum Erweiterungsvorhaben werden die Bestandsgebäude, sowohl der Lager- als auch der 2.500 Quadratmeter große Bürobereich, modernisiert und auf den neuesten technischen Stand gebracht.  Auf das Thema Nachhaltigkeit wird besonders viel Wert gelegt: So sind unter anderem eine Photovoltaikanlage und E-Ladestationen auf dem Parkplatz vorgesehen.

Unsere Ansprechpartnerin zur Pressearbeit

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Über das Unternehmen

„Mit Sicherheit gut versorgt“ lautet der Leitspruch der igefa. Im Verbund der Fachgroßhandelsgruppe versorgen sechs mittelständische Familienunternehmen bundesweit Kunden aus den Bereichen Gebäudereinigung, Gesundheitswesen, Handwerk, Verkehrswesen und Industrie bis hin zu Hotels, Restaurants und Cateringunternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen und Kommunen. Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Hygiene, Pflege und medizinische Hilfsmittel, Hotelkosmetik und Wellness, Arbeitsschutzausrüstung und Berufsbekleidung, Einwegverpackungen sowie Gastronomiebedarf gehören zum Angebot des Vollversorgungsspezialisten.

Die igefa steht für eine schnelle und zuverlässige Belieferung, die durch 30 Standorte mit dazugehörigen Lagern sowie eine moderne Fahrzeugflotte gewährleistet wird. Neben der effizienten Beschaffung von Verbrauchsgütern profitieren igefa-Kunden auch von einer administrativen und organisatorischen Entlastung. Die Digitalisierung von täglichen Einkaufs- und Beschaffungsprozessen spielt dabei eine große Rolle, um Einkaufsprozesse zu automatisieren und gleichzeitig Beschaffungs- und Logistikkosten zu reduzieren. Durch die Bündelung von Artikeln, Lieferanten und Servicedienstleistungen erreicht die igefa für ihre Kunden eine hohe Sicherheit der täglichen Versorgung bei gleichzeitiger Verringerung des Verwaltungsaufwands und der Umweltbelastung.