Ein gutes Team: igefa und hygenia – Intensivierung der Kooperation im Bereich Hygiene

Die Henry Kruse GmbH & Co. KG, Mitglied der igefa, kooperiert bereits seit Ende 2019 mit hygenia. Jetzt wurde die Zusammenarbeit auf den gesamten igefa-Firmenverbund ausgeweitet. Als Hygiene-Spezialisten ist diese Kooperation nicht nur thematisch bedingt sehr sinnvoll, sondern auch sehr vorteilhaft für die igefa-Kunden.

Die Geschäftsfelder der 2002 gegründeten hygenia umfassen Hygieneberatung, Erstellung eines individuellen Hygienekonzepts (Hygienehandbuch), Qualitätsmanagementberatung, Hausbegehungen, hygienische Untersuchungen sowie eine Ausbildungsakademie. Insbesondere Einrichtungen und Unternehmen in der Gesundheitsbranche wie Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Kliniken und Sanitätshäuser zählen zu den Kunden, aber auch Reinigungsdienstleister sowie Kitas und Schulen.

hygenia erstellt auf die Einrichtung zugeschnittene Hygienekonzepte und Desinfektionspläne und kann hier gemeinsam mit der igefa, dem Exklusivvertreiber von PuraDES-Produkten, auch gleich die passenden Produktlösungen anbieten.

„Die sehr gute Zusammenarbeit von hygenia und Henry Kruse hat uns dazu bewogen, die Kooperation auf die gesamte igefa auszuweiten. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft, in der unsere Kunden von dem erweiterten Angebot, insbesondere im Bereich der Hygienekonzepte,  profitieren“, so Ulrich Fülster, Key Account Manager Gesundheitswesen bei der igefa.

hygenia-Geschäftsführer Sven Bodenburg bestätigt diese Aussage: „Bereits mit Henry Kruse verlief die Zusammenarbeit wunderbar. Daher blicken wir der kommenden Kooperation mit dem gesamten igefa-Firmenverbund sehr zuversichtlich entgegen und freuen uns auf viele gemeinsame Projekte.“

Bildnachweis:

© Ophardt / igefa

Unser Ansprechpartner zur Pressearbeit

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Über das Unternehmen

„Mit Sicherheit gut versorgt“ lautet der Leitspruch der igefa. Im Verbund der Fachgroßhandelsgruppe versorgen sechs mittelständische Familienunternehmen bundesweit Kunden aus den Bereichen Gebäudereinigung, Gesundheitswesen, Handwerk, Verkehrswesen und Industrie bis hin zu Hotels, Restaurants und Cateringunternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen und Kommunen. Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Reinigung und Hygiene, Pflege und medizinische Hilfsmittel, Hotelkosmetik und Wellness, Arbeitsschutzausrüstung und Berufsbekleidung, Einwegverpackungen sowie Gastronomiebedarf gehören zum Angebot des Vollversorgungsspezialisten.

Die igefa steht für eine schnelle und zuverlässige Belieferung, die durch 30 Standorte mit dazugehörigen Lagern sowie eine moderne Fahrzeugflotte gewährleistet wird. Neben der effizienten Beschaffung von Verbrauchsgütern profitieren igefa-Kunden auch von einer administrativen und organisatorischen Entlastung. Die Digitalisierung von täglichen Einkaufs- und Beschaffungsprozessen spielt dabei eine große Rolle, um Einkaufsprozesse zu automatisieren und gleichzeitig Beschaffungs- und Logistikkosten zu reduzieren. Durch die Bündelung von Artikeln, Lieferanten und Servicedienstleistungen erreicht die igefa für ihre Kunden eine hohe Sicherheit der täglichen Versorgung bei gleichzeitiger Verringerung des Verwaltungsaufwands und der Umweltbelastung.