Parkplatzkonzept

Das Parkplatzkonzept ist eine Maßnahme des Infektionsschutzes. Unternehmer, die Kundenparkplätze zur Verfügung stellen, müssen ein Parkplatzkonzept ausarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorlegen.

Luisa Zock

> Zurück zur Übersichtsseite

 

Was ist ein Parkplatzkonzept?
  • Das Parkplatzkonzept ist eine Maßnahme des Infektionsschutzes
  • Es dient der Steuerung der Kundenfrequenz
  • Betreiber von Geschäften stellen damit einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Kunden sicher
  • Pro Kunde müssen im Geschäft 20 qm zur Verfügung stehen
  • Sind mehr Parkplätze vorhanden, als Kunden ins Geschäft dürfen, muss die Anzahl verringert werden

 

Was können Sie tun, um den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Kunden zu gewährleisten?
  • Sperren Sie Parkplätze, zum Beispiel jeden zweiten
  • Es ist nicht sinnvoll, einen Teil des Parkplatzes zu sperren, vielmehr ist der Abstand zwischen den Autos zu vergrößern
  • Weisen Sie die Autos auf den Parkplatz ein und leiten Sie die Autos gezielt zu den Parkplätzen
  • Achten Sie dabei darauf, dass nie mehr Parkplätze als zulässig belegt sind
  • Kontrollieren Sie die Parkdauer
  • Sprechen Sie sich mit benachbarten Parkplatzbetreibern und Parkplatzinhabern ab

 

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Beschilderung.

 

Quellenangaben: